Allgemein

Nähen für die Jungs – unmöglich, schwer oder doch viel einfacher, als gedacht?

von am 25/03/2019

Nähen für die Jungs -
unmöglich, schwer oder doch viel einfacher, als gedacht?

In den letzen Jahren höre und lese ich ganz oft folgende Sätze:
„Für die Jungs gibt es kaum Schnitte!“
„Die Stoffauswahl für die Jungs ist ziemlich mau!“
„Jetzt ist er 7, jetzt zieht er das sowieso nicht mehr an.“
„Nähen kannste nur für die Kleinen, die ziehen das wenigstens noch an.“

Ich habe diese Aussagen ehrlich gesagt nie verstanden. Woher kommt sowas? Ist stelle in letzter Zeit allerdings immer mehr fest, dass sowohl die Kids, als auch die erwachsenen Männer immer mehr Gefallen an Selbstgenähtem finden. Ich beobachte das mit großer Begeisterung. Ich finde sehr wohl, dass es schon immer ausreichend Stoffe und auch Schnittmuster für Männer gab. Zu Beginn haben gefühlt alle für ihr Baby genäht. Oft waren die Outfits so bunt, dass sich einfach gesagt, weder ein Jugendlicher noch ein erwachsener Mann vorstellen konnte, wie etwas Selbstgenähtes für ihn aussehen könnte. Was Babys lieben, gilt halt nunmal nicht unbedingt für die Großen. Bei Jugendlichen spielen oft Statussymbole, obwohl wir versuchen ihnen diese Werte nicht zu vermitteln, eine große Rolle und unsere Männer mögen es meist nur sehr dezent.

Macht man sich die Mühe, mal in aller Ruhe nach Stoffen zu suchen, Kombis zu probieren, Plotterdateien zu durchforsten, diverse Plattformen nach Inspiration zu durchforsten, findet man, möchte ich behaupten, IMMER eine Möglichkeit, den zukünftigen Besitzer der genähten Kleidung, glücklich und zufrieden zu machen.

Vor zwei Wochen schrieb mich eine ganz liebe Mitarbeiterin von Lillestoff an, ob ich Lust hätte ein Überraschungspaket zu vernähen. Mein erster Gedanke: „Ach Gott, die Stoffe sind doch immer so bunt!“ Schande über mein Haupt, hatte ich ohne nachzudenken, mal wieder voll in die Klischeeschublade gegriffen. Sehen wir nämlich mal richtig hin, ohne Vorurteile, finden sich neben den bunten Stoffen, bei Lillestoff in Hülle und Fülle wundervolle Stoffe für absolut jeden Geschmack! Also sagt ich mit dem Wunsch, gerne mal wieder was für Leopold nähen zu wollen, zu. Was kommen würde, ich hatte keine Ahnung, aber ich freute mich darauf.

Das Paket kam, Leopold durfte es mit mir gemeinsam öffnen und wir beide waren hell auf begeistert. Zum Vorschein kamen absolut tolle und hochwertige Stoffe. Zudem hatten die Stoffe mit den Dinosauriermotiven auch noch völlig ins Schwarze getroffen. Keine 3 Wochen vor dem Paket hatte Leopold beschlossen, dass sein Geburtstag in diesem Jahr ein Dinosauriergeburtstag sein sollten.

Ich mache manchmal den Fehler zu denken, dass er so cool sein will wie andere Kinder, lieber coole Klamotten tragen möchte und gar nicht mehr so auf das Selbstgenähte steht, aber das ist völliger Quatsch. Ich bin in meiner Erfahrung und Prägung in den letzten Jahrzehnten tatsächlich so eingefahren, dass ich das ab und an denke. Wie dämlich, oder?!

Ich habe ihm beigebracht, wertfrei zu sein, offen auf andere zuzugehen, wie es Kinder eigentlich instinktiv tun. Darin bestärke ich ihn bis heute. Es ist nicht wichtig, was jemand hat, trägt oder kann. Und so sitzt hier ein kleiner großer Junge, der seine neuen Kleider mit Stolz trägt. Und siehe da niemand hänselt ihn deshalb, im Gegenteil, mittlerweile teilt er Stoffe so auf, dass der ein oder andere Kumpel auch noch was davon abbekommt. 

Sicherlich kommt ein Alter in dem ich nicht mehr verhindern kann, dass die Wertvorstellungen mal verrutschen und er vielleicht doch mehr Wert darauf legt, dass die ein oder andere Marke gut erkennbar präsentiert wird. Aber ich denke, dass das auch nicht unbedingt schädlich sein muss. Ich erinnere mich nur zu gut an meine Pubertät, in der du auch nur cool warst, wenn es genau die Schuhe waren. Und bekam man sie nicht, ist die Welt zerbrochen, nichts würde mehr so werden wie es war. Drama konnte ich schon damals. Heute gibt es auch in unserem Haushalt noch das ein oder andere Statussymbol, aber keiner hier definiert sich darüber, das ist der feine Unterschied.

Jetzt fehlen zu unserem Glück nur noch die warmen Tage um die Sachen auch ordentlich spazieren führen zu können. Die Shirts sind eindeutig zu schön um sie unter dem Winterpulli zu tragen.

Schnittmuster Oberteil: Sonnenschein
Schnittmuster Hosen: Lausbub und Lieblingsbuxe (Länge nach Wunsch angepasst)
Schnittmuster Mütze: coming soon

Stoffe: Lillestoff (Mister T von Miss Patty, Dinosaur von enemenemeins, Lillestoffbasics)

weiterlesen